Liebe Leserinnen, liebe Leser,

eines meiner absoluten Lieblingsfächer damals in der Schule war Geschichte.

Und wenn man die Geschichte mal objektiv betrachtet, hat sich im Laufe der Jahrhunderte nicht besonders viel geändert.

Für mein persönliches Empfinden herrschen ganz besonders in 2019, also aktuell,

Zustände wie im Mittelalter!

Das hier nachfolgende Beschriebene kann jedem von uns in der heutigen Zeit passieren.

Wir lassen uns von irgend welchen Dingen treiben, sind so in Gedanken verloren ohne die Welt um uns

herum selbst wirklich objektiv wahrzunehmen.

Habt Ihr mal irgendwann etwas von den Hexenjagden

im Mittelalter gehört oder gelesen?

Worin lag denn da der Sinn?

Unschuldige Frauen oder je nach dem auch Männer, die den anderen Menschen „komisch“ vorkamen, z.B.: weil sie alleine waren und schwupp schon wurde man als böse eingestuft und in eine Schublade gepackt.

Man unterstellte diesen Menschen, dass sie Kinder „verzaubern“und fressen würden.

Durch Hetzparolen angespornt, baute das ganzes Dorf unter höhnischen Applaus wild gewordene Irrer den Scheiterhaufen für diese Menschen auf.

Und dann wurde dieser Scheiterhaufen angezündet.

Die schuldlos durch den Pöbel verurteilten Menschen, die natürlich nicht einmal zaubern konnten und ganz sicher auch keine Kinder gefressen hatten, wurden als Hexen und Hexer verbrannt!

Man kann das gleiche Verhalten auch heute bei manchen Menschen immer noch feststellen.

Menschen werden in einer schweigend applaudierenden Masse auf modernste Art und Weise Dinge glaubhaft unterstellt, die in meisten Fällen so gar nicht so abgelaufen sind.

Das hochmoderne Internet hat Medien zur Verbreitung von Nachrichten geliefert, soziale Netzwerke mir einer ungeheuren Reichweite, die es Hetzern ganz einfach machen.

Durch mit moderner Software auf Hochglanz aufbereitete Fake-News. Fake-Bilder und sogar Fake-Videos werden Menschen einfach eben mal so diskreditiert und an den Pranger gestellt.

Es ist heute nichts anders als damals im Mittelalter,

nur erheblich schneller und weitreichender!

 

Die Masse schaut nicht auf die Wahrheit.

Was ist schon die Wahrheit einer modern zur Hexe erklärten Person wert

gegenüber den Lügen die Hetzer ganz gezielt verbreiten.

 

Die Masse schaut einfach nur gelangweilt mal „drüber“, was die Hetzer so schreiben – „wird schon stimmen!“

Und WARUM? ….

einfach nur, weil sich da eine ungeliebte Person „außergewöhnlich“ verhalten hat.

Die so ausgegrenzte Person wird von der aufgewiegelten Masse natürlich nicht ernst genommen!

Warum denn auch?

 

Die effektvoll auf Hochglanz aufgebauschten Lügenmärchen von selbst erklärten Göttern, die in Wahrheit nur Schaumschläger sind, aber über eine wundervolle Propagandaabteilung verfügen, welche die virale Verbreitung zusätzlich wirkungsvoll anschiebt, wirken doch viel interessanter, als das Wort der einen Person, die längst verspottet, gehasst und unglaubhaft gemacht wurde.

Ich bin eine als solch ein Hexer eingestufte Person, weil …

ja,, weil ich für Werte stehe und weil mir bewusst ist und ich das auch offen schreibe, dass wenn wir nicht bald zu diesen Werten zurückkehren, die Menschheit sich in absehbarer Zeit gegenseitig zerfleischen wird.

Hashtag: Bürgerkrieg oder gar Dritter Weltkrieg!

Die Menschen sollten lernen wieder aufmerksam zu werden, beide Seiten vorurteilsfrei anzuhören, anzuschauen und objektiv mit einer eigenen Meinung zu beurteilen.

Anstatt aus Bequemlichkeit die modernen Märchen von einigen Scharlaten im Netz, die ihre Anhänger, wie in einer Sekte diktatorisch führen, hetzen, mobben und ihren Hass & Neid, wie Gift versprühen.

Wir haben doch alle irgendwann mal Achtung, Respekt, Ehrlichkeit & Toleranz gelehrt bekommen und auch ziemlichsicher mal für positiv befunden!

Wenn wir all diese Werte im Herzen reaktivieren und den Verstand sachlich obektiv einsetzen,

könnte so manches Unheil in dieser Welt verhindert werden.

Denkt mal bitte darüber nach … danke.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen von Herzen gerne eine friedliche Zukunft

Werner